Nicht alle Dinge lassen

sich leicht in Worte fassen

aber sie stehen bisweilen

unsichtbar zwischen den Zeilen.

Franz Wittkamp

"Batterflei" - dahinter steht Katrin Markert.

Geboren wurde ich im Dezember 1978 in Meißen, bin glücklich verheiratet. Die kreative Ader hatte ich schon als Kind - nicht immer zur Freude meiner Eltern. Nachdem ich 3 Jahre auf Norderney im Hotel gearbeitet habe - eine traumhafte Zeit, die ich nie vergessen werde - lernte ich in Dresden Grafikdesign.

Mein kleines Atelier betreibe ich nebenbei, welches ich auch brauche, um vom Streß der Schichtarbeit ein wenig abzuschalten. In meinem Kopf spuken soviele Ideen herum, die einfach raus müssen und wenn es mal nicht so klappt, dann gehe ich raus in die Natur. Ich habe mich nicht auf ein Schubladenprodukt festgelegt, bei mir gibt es Geschenke mit dem "Aaaaah-Effekt" für jedermann und -frau. Am liebsten aber schreibe ich GEDICHTE und kleine GESCHICHTEN. Bislang sind 2 Bücher entstanden.

Oberflächliche Menschen bezeichnen mich als altmodisch, nur weil ich keinem Trend hinterherhechte und auch ohne Smartphone und Co. zufriedener lebe.


Der Name BATTERFLEI

ich mag einfach Schmetterlinge.

Das Positive:      sie sind frei und sooo vielfältig. Ihr Anblick zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht. Wir freuen uns, wenn einer auf unserer Hand sitzt. Die Art und Weise, wie sie entstehen ist höchst interessant - fast schon Magie der Natur.

Das Negative:      Es werden immer weniger.

Schuld daran ist, wie immer, der Mensch.

So, wie sich ein Schmetterling entwickelt, gestaltet sich auch meine Arbeit - die Raupe ist die Idee und der Schmetterling die Frucht der Arbeit. Außerdem stehen Schmetterlinge auch für die Liebe. Und was gibt es besseres als mit Liebe sein Leben zu gestalten und dies an seine Mitmenschen weiter zu geben. Ich freue mich immer, wenn ein verbiesterter Meckerkopp auch mal wieder ein kleines Lächeln im Gesicht hat.

Wenn mich die Leute nach meinem Ateliernamen fragen, sage ich immer: "Batterflei" - so wie man es spricht.

 

Und noch etwas kurzes Wissenswertes:

Der Schmetterling ist Sinnbild für das Gute, Unbeschwertheit und Freiheit. Aus der Raupe wird die Puppe und aus dem Kokon schlüpft ein zauberhafter Falter.

Diese Verwandlung hat die Menschen schon immer begeistert. Im Christentum gilt der Schmetterling als Symbol der Auferstehung, als Zeichen unvergänglichen Lebens. Häufig findet man Schmetterlinge auch auf Grabsteinen. Sie stehen dafür, dass sich alles im Leben ändert, aber eben seine Zeit braucht, bis es ans Tageslicht kommt und wahrgenommen wird.

"Batterflei" - stands behind Katrin Markert.

I was born in December 1978 in Meissen, am happily married. The creative side I had as a child - not always to the delight of my parents. After working 3 years for Norderney at the hotel - a wonderful time that I will never forget - I learned in Dresden graphic design.

My small studio I run the way that I do not need to switch off from the stress of shift work a little. In my mind many ideas still lurks that simply must get out and if this does not happen so, then I go out into nature. I did not set me on a tray product, with me there are gifts with the "Ahh" effect for everyone and woman. But most of all I write POEMS and small STORIES. So far 2 books have emerged.

Superficial people call me old-fashioned, just because I afterwards pike any trends and live happier without smartphone and Co..


The name BATTERFLEI

I just like butterflies.

The positives: they are free and sooo diverse. The sight conjures up a smile. We are pleased when a sitting on our hands. The way how they arise is most interesting - almost magic of nature.

The negatives: There are fewer and fewer.

The culprit is, as always, man.

Just as a butterfly develops, also my work designed - the caterpillar is the idea and the butterfly the fruit of labor. Moreover, butterflies are also for love. And what better way than with love to make his life and to give it to his fellows on. I am always happy when a verbiesterter Grump Kopp also once again has a little smile on his face.

When people ask me to my studio name, I always say: "Batterflei" - just as you would speak.


And something short to know

The butterfly is a symbol of the good-heartedness and freedom. From caterpillar is the puppet and from the cocoon hatches a magical butterfly.

This transformation people has always impressed. In Christianity, the butterfly is a symbol of resurrection, as a sign of life and immortality. We frequently find butterflies on grave stones. You should ensure that everything changes in life, but just needs some time before it comes to light and is perceived.